UNGARN KOCHREZEPT DES MONATS:

Letscho

Letscho  Zutaten

  • 1,4 kg Paprikaschoten
  • 600 g Tomaten
  • 150 g Zwiebeln
  • 80 g Schmalz
  •  50 g Räucherspeck
  • 5 g Gewürzpaprika
  • Salz

Zubereitung
Aus den fleischigen Paprikaschoten den Samenstand entfernen, die Früchte in längliche Streifen schneiden. Sind die Paprikaschoten scharf, auch die Adern ausschneiden. Die Schärfe kann außerdem durch Überbrühen gemildert werden. Die Tomaten ein paar Sekunden in heißes Wasser tauchen, die Schale abziehen und die Früchte vierteln. Die Zwiebeln der Länge nach halbieren und quer zu den Blättern in halbe Scheiben schneiden. Für das Letscho einen größeren Topf nehmen, damit die Zutaten nacht so sehr übereinander liegen. Speckwürfel ohne Schwarte in Schmalz auslassen, die Zwiebeln dazugeben und goldbraun rösten. Dann schnell Gewürzpaprika darin verrühren und sogleich Paprikaschoten und Tomaten zufügen. Salzen und zunächst ohne Deckel bei stärker Hitze, später, wenn ein Teil des Saftes schon verkocht ist, zugedeckt bei mäßiger Hitze dünsten.  Das so zubereitete Letscho eignet sich als würzige Speisezugabe oder als Beilage. Soll Letscho als selbständiges Gericht gereicht werden, Würstchen oder Wurst, ganz oder in Scheiben mitkochen. Es können auch unmittelbar vor dem Verzehr verquirlte Eier dazugerührt werden, und einige streuen sogar gleich zu Anfang des Kochprozesses Reis mit ein, der dann zusammen mit dem Letscho dünstet und dieses gehaltvoller macht.
Gutes Gelingen und guten Appetit!